Start //  Sitemap //  Kontaktformular //  Anfahrtsplan //  Impressum //  Newsletter //  En français  in english
Euro-Institut
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Vivre et penser la coopération transfrontalière (Volume I) : les régions frontalières françaises

Bild

Herausgegeben von Dr. Birte Wassenberg

Franz Steiner Verlag, Stuttgart, 2010, 416 S., broschiert
ISBN 978-3-515-09630-0
49 CH / 32 € 

„Grenzen sind Narben der Geschichte“ – sie zu überwinden ist Aufgabe der regionalen grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in Europa seit Ende der 50er Jahre. Die französischen Grenzregionen sind dabei exemplarisch: Frankreichs Grenzen zu Deutschland, Luxemburg, Belgien, der Schweiz, Italien und Spanien bieten eine Vielfalt von grenzüberschreitenden Erfahrungen. Wissenschaftler und Praktiker gehen in einem interdisziplinären Ansatz drei wesentlichen Fragen nach: Wo sind die Ursprünge dieser Zusammenarbeit? Welche Akteure sind beteiligt? Welche theoretischen und politischen Formen liegen ihr zugrunde?  stattfand.





Inhaltsverzeichnis


Bestellen

// Fortbildungsprogramm

26.09.2017
Interkulturelle Teamarbeit
05.10.2017
Die drei deutschen Nachbarländer Frankreichs - Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland in vergleichender Perspektive
10.10.2017
AUSGEBUCHT - Pressearbeit: Wie wendet man sich im grenzüberschreitenden Kontext an die Medien?
 
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Villa Rehfus
Rehfusplatz 11
D-77694 Kehl
Tel. 00 49/7851/7407-0
Fax. 00 49/7851/7407-33
E-Mail: euroinstitut@euroinstitut.org
 
 

// Stellenangebote & Praktika

Offene Stelle: Projektreferent/in im Euro-Institut ab November 2017

Stellenbeschreibung

 

Offene Stelle: Studienreferent/in im Bereich Gesundheit im Euro-Institut ab September 2017 

Stellenbeschreibung

 

Das Euro-Institut sucht ab 2018 Praktikanten !

Praktikumsangebot

 

TRISAN sucht Praktikanten ab September 2017 !

Praktikumsangebot