Start //  Sitemap //  Kontaktformular //  Anfahrtsplan //  Impressum //  Newsletter //  En français  in english
Euro-Institut
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Startseite   Wir über uns   Mitteilungen  

Mitteilungen


Mitwirkung des Euro-Instituts an der 3. Jahreskonferenz der Donauraumstrategie der EU am 26. und 27. Juni 2014 in Wien

Im Auftrag der baden-württembergischen Landesregierung engagiert sich das Euro-Institut bereits seit mehreren Jahren im Rahmen der EU-Donauraumstrategie. Dabei steht die Schulung und Beratung von Akteuren der grenzüberschreitenden Kooperation ... mehr...

Fachleute der Verwaltung der Region Elsass informieren sich über den Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt

Die Zusammenarbeit zwischen deutschen und französischen Akteuren am Oberrhein im Bereich Beschäftigung und berufliche Bildung intensiviert sich weiterhin. Dies liegt zum einen im Fachkräftemangel in Deutschland und zum anderen in der Arbeitslosigkeit in Frankreich... mehr...

Jahreshauptversammlung des Netzwerks EUROPA

Vorschaubild

Die Association EUROPA, ein Netzwerk zu Verwaltungsfragen in Europa, das Mitglieder aus 20 europäischen Ländern vereint, führte im Juni ihre Jahreshauptversammlung im französischen Limoges durch. Das Euro-Institut nimmt seit etlichen Jahren an den Initiativen von EUROPA teil und war durch Margot Bonnafous... mehr...

Delegation aus der bulgarischen Region Vidin zu Besuch in der Villa Rehfus am 26. Mai 2014

Seit dem Jahr 2011 sind der Ortenaukreis und die bulgarische Region Vidin durch ein Partnerschaftsabkommen verbunden. Im Rahmen einer mehrtägigen Studienreise einer Delegation aus Vidin in die Ortenau fand am 26. Mai der Eröffnungsbesuch in der Villa Rehfus statt.... mehr...

Seminar über Europäische Fördermittel mit Blick auf die neue Programmperiode 2014 - 2020

Vorschaubild

Wenn es um Europa geht ist oft von Frieden, Freiheit und Sicherheit die Rede. Und das völlig zu Recht. Es geht aber in der Europäischen Union (EU) auch ganz entscheidend um eine weitere Sache. Es geht um Geld. ... mehr...

In Colmar ist Europa "sexy" !

Dies war die Kernbotschaft der Stadt Colmar ihren Mitarbeitern im Rahmen einer Konferenz am 15. Mai 2014. Auch wenn Europa auf den ersten Blick kompliziert, weit weg oder sogar uninteressant erscheinen kann, die Referenten bewiesen ... mehr...

Eine Delegation der AMCOD (All Africa Ministerial Conference on Decentralization and Local Development) besuchte das Euro-Institut

Im Mai reiste eine Delegation der AMCOD (All Africa Ministerial Conference on Decentralization and Local Development) nach Kehl, um sich über die grenzüberschreitende Zusammenarbeit am Oberrhein zu informieren. Ziel der Studienreise, die von der Hochschule für Verwaltung in Kehl und der GIZ ... mehr...

Wiederwahl des Vorstandes des Euro-Instituts

Nach zwei Jahren als Präsident des Euro-Instituts wurde Josha Frey, Landtagsabgeordneter in Baden-Württemberg und europapolitischer Sprecher der Fraktion Grüne, am 12.05.2014 einstimmig von der Verbandsversammlung des Euro-Instituts... mehr...

Projekt PAT-TEIN - 5. Sitzung des Konsortiums in Ljubljana, 15.-16.04.2014

Vorschaubild

Die Partner des Projekts PAT-TEIN trafen sich am 15. und 16. April 2014 zum fünften Mal. Sie wurden in Ljubljana vom lokalen Partner, der Fakultät für Verwaltungswissenschaften der Universität, empfangen. Es ist den Partnern gelungen, einen wichtigen Schritt seit ... mehr...

Informationen zur Besteuerung deutscher Sozialversicherungsrenten am 28. März 2014 in der Maison de la Région

Vorschaubild

Besteuerung deutscher Sozialversicherungsrenten – Informationen für Verwaltungen, Vereine und andere Institutionen, die mit dem betroffenen Personenkreis zu tun haben Zahlreiche in Frankreich wohnende Bezieher einer deutschen Rente – sehr oft handelt es sich um ehemalige Grenzgänger – sind durch eine Änderung des deutschen Steuerrechts betroffen, durch die die Sozialversicherungsrenten (zum Beispiel von der Deutschen Rentenversicherung, Knappschaft u. a.) seit 2005 der Besteuerung in Deutschland unterliegen. Die Zahl der betroffenen Bürger in Frankreich wird auf über 50.000 geschätzt, davon ungefähr 30.000 allein im Elsass. Seit 2010 werden steuerpflichtige Auslandsrentner nach und nach vom Finanzamt Neubrandenburg angeschrieben und die Rentenbezieher wissen oft nicht, wie sie auf die Schreiben reagieren sollen.... mehr...

// Fortbildungsprogramm

 
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Villa Rehfus
Rehfusplatz 11
D-77694 Kehl
Tel. 00 49/7851/7407-0
Fax. 00 49/7851/7407-33
E-Mail: euroinstitut@euroinstitut.org