Aktuelles

24.05.2019 15:34 Alter: 144 days

Begleitmaßnahmen zum grenzüberschreitenden Berufs(wieder)einstieg


Die Beseitigung von Hindernissen für die grenzüberschreitende berufliche Mobilität steht im Mittelpunkt des INTERREG V A-Projekts „Tremplin sur le Rhin/Eine Brücke für mich“, da es zum Ziel hat, die grenzüberschreitende Beschäftigung im Sektor Straßburg-Ortenau zu fördern.

Im Rahmen dieses Projekts führt das Euro-Institut, in Zusammenarbeit mit Marimbert Consulting, grenzüberschreitende Coaching-Workshops durch. Mit dem Ziel, Arbeitssuchende bei dem Planung und Durchführung ihres grenzüberschreitenden Berufsprojektes zu begleiten, ermöglichen die verschiedenen angebotenen Workshops den Teilnehmenden, ihre Kompetenzen und Stärken zu erkennen und zu nutzen, Selbstvertrauen zu gewinnen, den beruflichen Sprung in die Ortenau zu wagen und sich auf die interkulturellen Herausforderungen einer Anstellung in Deutschland vorzubereiten.