Aktuelles

10.07.2020 13:24 Alter: 33 days

Beratung zur Beseitigung grenzüberschreitender Hindernisse – B-solutions


Der neue Aufruf zur Interessenbekundung für das Programm B-solutions wurde vor Kurzem veröffentlicht. B-Solutions ist eine Initiative, die darauf abzielt, die rechtlichen und administrativen Hindernisse an den Binnengrenzen der EU auszuräumen. Die Initiative wird von der Generaldirektion Regionalpolitik und Stadtentwicklung (DG REGIO) unterstützt und von der Arbeitsgemeinschaft Europäischer Grenzregionen (AGEG) geleitet. Die ausgewählten Fälle profitieren von einer Beratung, um ihnen zu helfen, ihre Hindernisse genauer zu identifizieren und Lösungsansätze, sowie rechtlichen Beistand vorzuschlagen.

Die Experten des Euro-Instituts (Margot Bonnafous und Clarisse Kauber) hatten die grenzüberschreitenden Akteure schon bei zwei vorherigen Projektaufrufen zur deutsch-französischen Kinderkrippe Saar-Mosel und zur Zugänglichkeit des Straßburger Hafens für den Schienenverkehr beraten.

Einen kurzen Erfahrungsbericht finden Sie hier.

Das Kompedium mit der Beschreibung der Fallstudien finden Sie hier.

Weitere Infos zum Projekt gibt es unter folgendem Link.

Wenn Sie sich als Expert/in für den neuen Projektaufruf von B-Solutions bewerben möchten, finden Sie alle weiteren Informationen hier.