Aktuelles

16.05.2015 00:00 Alter: 4 yrs

Bürgerforum Oberrhein - Sport ohne Grenzen


Welchen Platz nimmt das Ehrenamt im Sport ein? Wie kann es gelingen, Ehrenamtliche zu gewinnen, und was können Vereine für ihre Freiwilligen tun? Diese und weitere Fragen besprachen die Teilnehmenden des Bürgerforums Oberrhein „Sport ohne Grenzen“ am 16. Mai in der Maison de la Région in Straßburg.

Seit 2010 finden in der deutsch-französisch-schweizerischen Oberrheinregion regelmäßig Bürgerdialoge statt, die das übergeordnete Ziel haben, die gemeinsame oberrheinische Identität der Bürgerinnen und Bürger zu stärken. Für das diesjährige Bürgerforum wurde das Thema „Sport ohne Grenzen“ gewählt, und etwa 60 Interessierte, aktive Sportler/innen sowie Verantwortliche von Vereinen und Verbänden, tauschten sich über aktuelle Fragen aus. Die Veranstaltung wurde gemeinsam von der Region Elsass, dem Euro-Institut und den Internationaux de Strasbourg(internationales Damen-Tennisturnier) organisiert.

 

Nach der Begrüßung durch Jean-Marie Belliard, Vizepräsident der Region Elsass und Präsident der Kommission „Grenzüberschreitende Zusammenarbeit“ und Jean-Paul Omeyer, Vizepräsident der Region Elsass und Präsident der Kommission „Sport und Vereine“ erhielten die Teilnehmenden durch Impulsvorträge wertvolle Informationen und Anregungen für die nachfolgende Open-Space-Konferenz. Anschließend diskutierten die Anwesenden an sechs Themenstationen über Fragen zum Ehrenamt im Sport, Sportgovernance sowie Jugend und Sport.

 

Die Ergebnisse der Open-Space-Konferenz wurden im Rahmen einer Abschlussrunde von den Moderatoren/in der Themenstationen vorgetragen und werden den Akteuren im Sport zur Verfügung gestellt. Durch diese Anregungen, die aus dem grenzüberschreitenden Austausch der im Sport und/oder Ehrenamt aktiven Bürger/innen hervorgehen, soll die grenzüberschreitende Vernetzung im Sport weiter gestärkt werden.

 

Gemeinsam mit den Herrn Belliard und Herrn Omeyer beschloss Josha Frey, Mitglied des Landtags Baden-Württemberg, Präsident des Euro-Instituts und Mitglied im Oberrheinrat, die Veranstaltung.http://www.euroinstitut.org/wDeutsch/5-Veroeffentlichungen/Dokumentationen/2015-Forum_Sport.php

 

Zur DOKUMENTATION Bürgerforum Oberrhein