Aktuelles

24.06.2020 14:53 Alter: 16 days

Conference of INGOs des Europarats – Online-Veranstaltung


Anstelle der üblichen Tagung im Präsenzformat organisierte die Konferenz der INGOs am 22. und 23. Juni mehrere Webinare zu Themen, die für die Mitgliedsorganisationen von Belang sind. Die Themen wurden von den Organisationen im Voraus aus einer Reihe von Vorschlägen ausgewählt.

Für das Euro-Institut und die Association EUROPA nahm Margot Bonnafous, die für die Zusammenarbeit mit dem Europarat zuständige Vizepräsidentin von EUROPA, am 22. Juni am Webinar zu folgendem Thema teil: Gemeinsam für eine bessere Zukunft: Stärkung der partizipativen Demokratie und der Zivilgesellschaft nach Corona.

Nach der Einführung durch Anna RURKA, Präsidentin der Conference of INGOs, erteilte Moderator Gerhard ERMISCHER den ersten Vortragenden das Wort: Alberto ALEMANNO, Professor für Europarecht, HEC Paris, Gründer von The Good Lobby, und Vanja SKORIC, Programmdirektorin, European Center for Not-for-Profit Law (ECNL). Auf ihre Ausführungen folgten kurze Beiträge einiger INGO-Vertreter.

Im Mittelpunkt des Austausches stand der Kontext Pandemie und Post-Pandemie, insbesondere im Hinblick auf die Zivilgesellschaft, ergänzt u.a. durch einen Kurzvortrag zur Konferenz zur Zukunft Europas, bei der die Bürgerinnen und Bürger weitgehend mit einbezogen werden sollen.

Die Aufzeichnung des Webinars kann hier verfolgt werden.

Die Conference of INGOs engagiert sich weiterhin im Kontext der Covid19-Krise. Näheres auf der spezifischen Webseite.