Aktuelles

02.11.2015 00:00 Alter: 4 yrs

Das Euro-Institut nimmt an der Eröffnungskonferenz des Institute for Transnational and Euregional cross border cooperation and Mobility (ITEM) in Maastricht teil


ITEM wurde am 30. und 31. Oktober in Maastricht gegründet. Dieses von der Universität Maastricht getragene Institut wird hauptsächlich von der Provinz Limburg unterstützt. Seine Zielsetzungen liegen im Vorschlagen von Lösungsansätzen für die in der alltäglich angetroffenen grenzüberschreitenden Zusammenarbeit Probleme in der Euregio Maas-Rhein und für die Grundlagenforschung, die angewandte Forschung, die Lehre, die Schaffung von Datenbanken und ganz allgemein der Austausch von Wissen und der Dialog zwischen den Akteuren. 

Hierfür kooperiert ITEM mit den Akteuren der Euregio, aber nicht ausschließlich! Die Grundidee liegt darin, sich über die Euregio hinaus auszutauschen, mit anderen Einrichtungen und anderen Grenzräumen. Das  Euro-Institut nahm aktiv an dieser Veranstaltung teil und moderierte einen Workshop, in dem konkrete Ansätze zur Kooperation, auch im Rahmen des TEIN-Netzwerkes (Transfrontier Euro-Institut Network) diskutiert wurden. Der Wille der Kooperation mit dem Euro-Institut und TEIN wurde in den Anspreachen von Theo Bovens, Gouverneur der Provinz Limbourg, und Professor Dr. Schneider, Dekanin der Fakultät Rechtswissenschaften der Universität Maastricht, erneut hervorgehoben. 

 

Mehr Informationen zu ITEM : http://www.maastrichtuniversity.nl/web/show/id=7584310/langid=42