Aktuelles

01.09.2015 00:00 Alter: 4 yrs

Die territoriale Zusammenarbeit in Europa - Eine historische Perspektive


2015 jährt sich zum 25. Mal die Gründung von Interreg, dem Instrument der Europäischen Union für die Förderung grenzübergreifender, transnationaler und interregionaler Zusammenarbeit.

Das Finanzierungswerkzeug Interreg wurde ab 1999 hauptsächlich als Kompensation für die Einführung des Binnenmarkts und zur Abmilderung erschwerender Auswirkungen für die Grenzregionen eingesetzt, die nach allgemeiner Annahme am meisten unter der Abschaffung der wirtschaftlichen Grenzen leiden würden. Seidem hat die Interreg-Community viel erreicht.

Diese Publikation ist der Beitrag der Europäischen Kommission, allen visionären Menschen Anerkennung zu erweisen, die seit vielen Jahren verstanden haben, dass die Zusammenarbeit über Grenzen hinweg uns alle stärker macht.

 

Zur Publikation

Quelle: Europäische Kommission

Diese Veröffentlichung wurde auf Anfrage der Europäischen Kommission von zwei Mitgliedern des TEIN-Netzwerks (Birte Wassenberg, IEP de Strasbourg, und Bernard Reitel, IFD) in Zusammenarbeit mit der Mission Opérationnelle Transfrontalière (Jean Peyrony und Jean Rubio) und mit Unterstützung des Euro-Instituts verfasst.