Aktuelles

26.01.2018 15:34 Alter: 2 yrs

Elysée-Vertrag reloaded


Im Rahmen der deutsch-französischen Tage, die das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) anlässlich des 55. Jubiläums der Unterzeichnung des Elysée-Vertrages organisiert, bringen das Euro-Institut und die Infobest Kehl/Strasbourg Schüler/innen der Beruflichen Schulen Kehl (Deutschland) und des Lycée Couffignal (Frankreich) zusammen. Bei dieser interkulturellen Begegnung lernen die deutschen und französischen Jugendlichen die Angebote, Institutionen und Grundlagen (z.B. Elysée-Vertrag) der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Frankreich kennen. Die Erarbeitung einer Neufassung des Elysée-Vertrages ermöglicht es den Schülern/innen außerdem sich über ihre Erfahrungen als Bewohner/innen einer Grenzregion auszutauschen und zu diskutieren, was sie daran hindert, den Schritt über die Grenze zu wagen

Obwohl es in der Oberrheinregion für viele Bürger zum Alltag gehört auf der anderen Seite der Grenze zu arbeiten, einzukaufen oder zu studieren, scheint vor allem für Jugendliche die Grenze zwischen Deutschland und Frankreich in vieler Hinsicht fortzubestehen: Sprachbarrieren, interkulturelle Herausforderungen und mangelnde Informationen über grenzüberschreitende Angebote gehören zu den größten Hindernissen. Die Veranstaltung zielt daher nicht nur auf Information und Kontakt mit der Nachbarsprache, sondern auch auf die Stärkung der interkulturellen Kompetenzen der Schüler/innen ab.   

Ausführliche Informationen zur Veranstaltung:  http://jfa.ofaj.org/event-pro/interkulturelle-kompetenzen-um-grenzen-zu-uberwinden/

Alle Aktionen im Rahmen der deutsch-französischen Tage finden Sie auf der Webseite dft.dfjw.org oder in den sozialen Netzwerken unter dem Stichwort #DFT18.