Aktuelles

02.11.2015 00:00 Alter: 4 yrs

Euro-Institut organisiert Workshop im Rahmen der 4. Jahreskonferenz der EU-Donauraumstrategie in Ulm


Das Thema „Institutional capacity building in den Ländern des Donauraums“ stand im Mittelpunkt des vom Euro-Institut (Margot Bonnafous und Georg Walter) konzipierten und organisierten Workshops im Rahmen der 4. Jahreskonferenz der makroregionalen Donauraumstrategie der Europäischen Union (EU) am 29. und 30. Oktober 2015 in Ulm.

Im Zuge des von Joachim Beck (Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl / Euro-Institut) und Robert Müller-Török (Hochschule für öffentliche Verwaltung Ludwigsburg) moderierten Workshops diskutierten Vertreter aus dem Verwaltungs- und Hochschulbereich aus Deutschland, Österreich, Ungarn, Slowenien, Kroatien und Serbien (Autonome Provinz Vojvodina) über aktuelle Bedarfe des Capacity building im Verwaltungsbereich in den beteiligten Staaten sowie über die Möglichkeit einer verstärkten gemeinsamen Konzipierung und Bündelung von entsprechenden Fortbildungsangeboten.

Der Workshop fügt sich in die seitens des Euro-Instituts im Auftrag des Staatsministeriums Baden-Württemberg durchgeführten Aktivitäten im Rahmen der EU-Donauraumstrategie ein. Er ist aber auch eine wichtige Zwischenetappe des vom Euro-Institut geleiteten START Dante 4PA-Projekts. Am Rande der Tagung in Ulm fand denn auch ein Netzwerktreffen mit den weiteren Projektpartnern statt.