Aktuelles

16.07.2019 15:55 Alter: 91 days

Europa erforschen, erleben und gestalten


Perspektiven und Fördermöglichkeiten in „Horizont 2020“, „KREATIVES EUROPA – KULTUR“ und „Europa für Bürgerinnen und Bürger“

Am 3. September 2019 gibt die Region Hannover bei einer Informationsveranstaltung, in Zusammenarbeit mit der NKS Gesellschaft (Nationale Kontaktstelle zum EU-Programm Horizont 2020), dem Creative Europe Desk KULTUR (Nationale Kontaktstelle für die Kulturförderung der EU) sowie der Kontaktstelle Deutschland „Europa für Bürgerinnen und Bürger“, Einblicke in die europäischen Förderprogramme. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Projektzusammenarbeit zwischen Kommunen, Kultureinrichtungen und Hochschulen sowie grenzübergreifenden Kooperationsprojekten.

Das Euro-Institut stellt bei dieser Veranstaltung das TEIN4citizens Projekt vor, das es derzeit mit acht Partnern des TEIN Netzwerkes im Rahmen des Programms „Europa für Bürgerinnen und Bürger“ durchführt.

 

Programm und Einladung

Anmeldung