Aktuelles

24.06.2016 00:00 Alter: 4 yrs

Fachtagung zum Thema Mehrsprachigkeit


Das Euro-Institut war durch Hannah Wunram an der Tagung „Deutsch-Französischer Dialog“ vertreten, die vom 22.-24. Juni an der Europäischen Akademie Otzenhausen stattfand. Thema der diesjährigen Veranstaltung war „Mehrsprachigkeit in Grenzregionen“. Teilnehmende aus ganz unterschiedlichen Arbeitsbereichen (Schulen, Universitäten, Bildungseinrichtungen, Industrie etc.) des Oberrheins und der Großregion Saar-Lor-Lux bearbeiteten das Thema zunächst in 2 Arbeitsgruppen und diskutierten u.a. folgende Fragen:

- Was gibt es für verschiedene Vorstellungen von Mehrsprachigkeit?

- Welche sprachlichen Kompetenzen werden im Grenzgebiet von den einzelnen Akteuren gebraucht und erwartet?

- Wie kommt es, dass so wenig junge Leute Angebote wie die Grenzüberschreitende Ausbildung wahrnehmen?

- Wie kann die Attraktivität der Grenzregionen allgemein gesteigert werden?

 

 

 

 

Die Veranstaltung machte es den Teilnehmenden außerdem möglich, von anderen Projekten zu erfahren, mit der Perspektive, Aktionen im gleichen Arbeitsfeld zu vernetzen und so nachhaltiger zu gestalten.

Die Ergebnisse der beiden Arbeitsgruppen wurden schließlich zusammengetragen und in einer öffentlichen Veranstaltung am letzten Tag Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft präsentiert und mit ihnen diskutiert.