Aktuelles

05.12.2018 11:24 Alter: 6 days

Forum "Sicherer Arbeiten auf mobilen Hubarbeitsbühnen (HAB)"


Es sieht so einfach aus: Für die Reparatur an einem Dach oder für eine Baumpflege kann man eine mobile Hubarbeitsbühne (HAB) ausleihen und schon können die Arbeiten beginnen!

Was so einfach aussieht, ist gleichzeitig aber auch mit erheblichen Gefahren verbunden: Der Gewerbeaufsicht und den Unfallversicherungsträgern in Deutschland, aber auch im benachbarten Frankreich werden immer wieder schwere oder sogar tödliche Arbeitsunfälle bei der Verwendung von mobilen HAB gemeldet. Unfallschwerpunkte sind beispielsweise das Umkippen des Arbeitsmittels sowie das Abstürzen, Herausschleudern oder Einklemmen von Beschäftigten. Dabei könnten bei Einhaltung der technischen, organisatorischen und persönlichen Schutzmaßnahmen viele Arbeitsunfälle vermieden werden.

Diese und weitere Aspekte waren Thema des jährlich stattfindenden deutsch-französischen Forums, das von der deutsch-französischen Arbeitsgruppe "Arbeitsschutz über Grenzen hinweg" am 28. November 2018 im Europäischen Parlament in Straßburg organisiert wurde.

→ Seminardokumentation

→ Dokumentation "Arbeitsschutz über Grenzen hinweg - Beteiligte Behörden und Institutionen in Deutschland und Frankreich"