Aktuelles

22.10.2015 00:00 Alter: 4 yrs

Pilottraining in Rumänien


Das Euro-Institut führt derzeit im Rahmen der EU-Donaustrategie das Projekt START-DANTE4PA durch. Inhaltlich befasst sich dieses Projekt mit Capacity building im Bereich der öffentlichen Verwaltung im Donauraum. Ziel des Projekts ist eine Bedarfsanalyse und ein Businessplan für die nächsten Schritte in diesem Bereich. Hierzu organisierte das Euro-Institut gemeinsam mit seinen Partnern vor Ort ein so genanntes Pilottraining im rumänischen Sibiu (Hermannstadt).

Thema des Trainings war die nachhaltige Entwicklung auf lokaler und regionaler Ebene. Etwa 20 Teilnehmende aus der Verwaltung, dem universitären Bereich und dem Fortbildungssektor arbeiteten vom 20. bis 22. Oktober gemeinsam zum Thema der Nachhaltigkeit, unterstützt von Vortragenden der Universität Lucian Blaga in Sibiu, der Stiftung für Fortbildung für Öffentliche Verwaltung auf lokaler Ebene, ebenfalls in Sibiu sowie des Euro-Instituts Kehl. Was beinhaltet das Nachhaltigkeitskonzept? Wie kann es umgesetzt werden, welche institutionellen Voraussetzungen und welche weiteren Kompetenzen, etwa in den Bereichen Projektmanagement und strategisches Management sind hierzu notwendig? Diesen und weiteren Fragen ging die Gruppe gemeinsam mit den Referierenden nach. Vorträge wechselten sich mit Workshopsequenzen und lebhaften Diskussionen ab und die Teilnehmenden konnten sowohl ihre Kenntnisse stärken als auch durch den Informations- und Erfahrungsaustausch mit Kollegen/innen aus anderen Bereichen weitere Potenziale herausarbeiten.

Zu einem Vernetzungstreffen konnten weitere rumänische Akteure begrüßt werden, die sich bereit erklärten, an einer Bedarfsanalyse hinsichtlich des Follow-ups des aktuellen Projekts teilzunehmen. Beide Komponenten, die Ergebnisse des Pilottrainings sowie die Erkenntnisse und Kontakte, die mit dem Vernetzungstreffen gewonnen werden konnten, werden, neben weiteren Arbeitsergebnissen, in das weiter oben erwähnte Konzept zur Verstetigung dieses Capacity building-Ansatzes einfließen.

Ein Höhepunkt des Aufenthalts in Rumänien war ein Besuch von Margot Bonnafous, die das Euro-Institut vertrat und das Training betreute, und Mihai Baltador, Leiter der Stiftung für Fortbildung für Öffentliche Verwaltung auf lokaler Ebene, im deutschen Konsulat in Sibiu auf Einladung von Frau Konsulin Judith Urban.

 

Part-financed by the European Union