Aktuelles

24.02.2016 00:00 Alter: 3 yrs

START_DANTE4PA: Abschlusstreffen in Wien


Am 23. Februar kamen die Partner des vom Euro-Institut koordinierten Projekts START-DANTE4PA zu ihrem letzten Treffen im Rahmen des laufenden Projektes zusammen. Dieses so genannte Conceptual meeting, das an der Wirtschaftsuniversität Wien stattfand, die auch am Projekt beteiligt ist, hatte das vorrangige Ziel, die Basis für eine Verstetigung von DANTE4PA zu schaffen. DANTE (Danube Network of Training Experts for Public Administration) ist ein Capacity Building-Ansatz, anhand dessen im Donauraum Verwaltungsmitarbeiter geschult und somit die Verwaltungskapazitäten gefördert werden sollen. Mithilfe der Anschubfinanzierung durch START wurde das vorhandene Netzwerk gestärkt und ausgebaut.  Einen hohen Stellenwert nahm die Ermittlung der Bedarfe im Bereich des Capacity Building im Donauraum ein.  Dies wurde durch Pilottrainings in Sibiu/Rumänien und Ljubljana/Slowenien, die gemeinsame Erstellung einer Studie sowie eine Umfrage zum Thema geleistet. Aufbauend auf diesen Ergebnissen trafen sich in der Donaustadt Wien die Projektpartner sowie weitere Interessierte. Insgesamt informierten sich 15 Teilnehmende aus Österreich, Ungarn, Rumänien, Slowenien und Baden-Württemberg über die Projektergebnisse und diskutierten über die Möglichkeiten der Weiterführung. Geplant ist, mit einem neuen Projekt Fortbildungsmodule für Studierende und Praktiker anzubieten, die einerseits die individuellen Kompetenzen stärken, aber auch den Blick für eine transnationale und europäische Multilevel-Governance und die Kohäsion in der Donauregion öffnen sollen.