Aktuelles

23.05.2022 14:53 Alter: 44 days

Rückblick auf die Fortbildung „Neue Mobilität in Städten“


Am Donnerstag, den 19. Mai 2022 fand die Online-Fortbildung „Neue Mobilität in Städten“ statt, die vom Euro-Institut in Kooperation mit Europe Direct Stuttgart im Rahmen des 60-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Straßburg und Stuttgart organisiert wurde.

An diesem Seminar nahmen mehr als 30 Teilnehmende teil, die in lokalen, regionalen oder staatlichen öffentlichen Verwaltungen sowie in grenzüberschreitenden oder deutsch-französischen Einrichtungen für Mobilitätsfragen zuständig sind. Hauptthemen waren dabei die verschiedenen neuen Mobilitätsarten in Deutschland und Frankreich sowie das Potential und die Hindernisse in Bezug auf die Nutzung neuer Fortbewegungsarten im grenzüberschreitenden Kontext.

Am Vormittag bot die Fortbildung den Teilnehmenden zunächst Hintergrundinformationen und Studienergebnisse, bevor ein vergleichender Überblick über Strategien, Herausforderungen und Chancen der Neuen Mobilität in den Großräumen Stuttgart und Straßburg erfolgte. Der zweite Teil des Vormittags handelte vom neuen europäischen Rahmenkonzept für urbane Mobilität und dessen Auswirkungen für Großstädte und schloss mit einer Podiumsdiskussion, bei der die Referierenden Fragen aus dem Publikum beantworten und ihre Ansichten austauschen konnten. Am Nachmittag wurden den Teilnehmenden deutsche, französische und grenzüberschreitende Projekte im Zusammenhang mit den neuen Mobilitätsarten und damit einhergehende Innovationen und Hindernisse vorgestellt.

Im Rahmen der Fortbildung äußerten viele Teilnehmende den Wunsch nach grenzüberschreitenden Projekten im Bereich der Mobilität.

Wir danken allen Referierenden und Teilnehmenden für den interessanten und bereichernden Austausch!