Aktuelles

30.11.2020 09:35 Alter: 133 days

Rückblick auf die Online-Fortbildung zum politisch-administrativen System Frankreichs


Am 26.11.2020 konnte unser Direktor, Georg Walter, etwa 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Online-Fortbildung über das politisch-administrative System Frankreichs begrüßen.

 

Mit Blick auf das Inkrafttreten der Collectivité Européenne d’Alsace (CeA) am 01. Januar 2021 lag ein Schwerpunkt der diesjährigen Fortbildung auf den Grundlagen dieser neuen Gebietskörperschaft. Pierre Horn, der Beauftragte zur Ausarbeitung des elsässischen Schemas für grenzüberschreitenden Zusammenarbeit stellte den Aufbau und die zukünftige politische Rolle – insbesondere hinsichtlich der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit – der neu entstehenden Gebietskörperschaft vor.

 

Georg Walter referierte über die Hauptmerkmale des politisch-administrativen Systems und einen geschichtlichen Überblick bis hin zu aktuellen territorialen Reformen.

 

Zwei Gebietskörperschaften wurden genauer vorgestellt, zum einen die Eurométropole Strasbourg von Jean-Baptiste Schiber, dem Beauftragten für grenzüberschreitende Zusammenarbeit und zum anderen die Région Grand Est von Catherine Goure-Rauch, die in der Behörde für EU-Fördermittel arbeitet.

 

Unser großer Dank gilt der Referentin und den Referenten, sowie den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die sich durch ihre Fragen rege beteiligten.