Aktuelles

25.01.2023 12:18 Alter: 13 days

Das Euro-Institut in Brüssel: Vibrant cross-border labour markets


Am 18. und 19. Januar fand in Brüssel die Konferenz "Vibrant cross-border labour markets" ("Dynamische grenzüberschreitende Arbeitsmärkte") statt.

Diese von der GD REGIO der Europäischen Kommission organisierte Veranstaltung unterstrich und beleuchtete die Herausforderungen, denen sich die Grenzregionen der Europäischen Union in Bezug auf den grenzüberschreitenden Arbeitsmarkt gegenübersehen. Das Euro-Institut nahm online und vor Ort daran teil.

Steuern, Sozialversicherung, Mobiles Arbeiten, Anerkennung von Qualifikationen, Bildung, Informationen über den Arbeitsmarkt - allesamt Schlüsselthemen sowohl für Grenzgänger*innen als auch für Unternehmen - standen im Mittelpunkt des Austauschs und der Reden.

Es war eine wertvolle Gelegenheit, sich mit den verschiedenen Akteuren der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit über die aktuellen Herausforderungen in den Grenzregionen auszutauschen.

 

 

Bild: Euro-Institut