Aktuelles

24.10.2023 14:08 Alter: 178 days

Fortbildungsreihe der Säule Wissenschaft


Am Dienstag, den 17.10.2023 fand der dritte und abschließende Teil der Fortbildungsreihe zu den Hochschul-, Forschungs- und Transfersystemen mit Fokus auf den Transfersystemen der Länder bzw. Regionen am Oberrhein statt.

Nach einer Keynote zur Innovationspolitik in Deutschland und Frankreich und zu Herausforderungen und Potenzialen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit im Transferbereich erhielten die Teilnehmenden Einblicke in die Strukturen, Funktionsweisen und Akteure im Wissens- und Technologietransfer in Deutschland, Frankreich und der Schweiz. Komplettiert wurde die Fortbildung durch einen Überblick  zu den grenzüberschreitenden Perspektiven der Transferlandschaft am Oberrhein sowie durch die Vorstellung von Praxisbeispielen aus der Oberrheinregion und darüber hinaus. So konnten die Teilnehmenden mehr zu der Arbeit der Fraunhofer-Gesellschaft in Deutschland, zu SATT Conectus in Frankreich und zu Basel Area Business & Innovation erfahren.

Ziel der Fortbildungsreihe war es, die gegenseitigen Kennnisse der wissenschaftlichen Akteure in der Oberrheinregion zu stärken und den Aufbau von Kooperationen in diesem dynamischen grenzüberschreitenden Gebiet zu unterstützen. Die Teilnehmenden konnten in insgesamt drei Fortbildungen im Jahr 2023 wertvolle Einblicke in die Arbeit der Hochschul-, Forschungs- und Transferinstitutionen erhalten.

Wir danken den Vortragenden und den Teilnehmenden für den Austausch und den gelungenen Abschluss der diesjährigen Fortbildungsreihe! Im nächsten Frühjahr wird es eine Neuauflage der Reihe geben.

Die Pilier Sciences / Säule Wissenschaft / Science Pillar organisierte diese Fortbildungsreihe zusammen mit dem Euro-Institut und dem Exzellenzzentrum Jean Monnet der Université de Strasbourg.