Datenschutzerklärung

Das Euro-Institut nimmt den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Zweck des gemeinnützigen Grenzüberschreitenden örtlichen Zweckverbands (GöZ) ist die Förderung der grenzüberschreitendenden Zusammenarbeit durch Fortbildung und Beratung. Ihre Daten werden ausschließlich verarbeitet, um Ihre Anfragen zu beantworten, Ihre Teilnahme an Fortbildungen zu organisieren oder um Ihnen unsere Newsletter zuzusenden.

Sie erfahren hier genau, welche Informationen verarbeitet werden.

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer Daten ist das Euro-Institut:

Rehfusplatz 11

77694 Kehl, Deutschland

Tel.: +49 (0) 7851 7407 0

Fax: +49 (0) 7851 7407 33

E-Mail: info@euroinstitut.org

 

Das Euro-Institut ist Trägerstruktur für:

das INTERREG-V-Projekt TRISAN

das INTERREG-V-Projekt Koordinationsbüro der Säule Wissenschaft der TMO

 

 

Das Euro-Institut koordiniert darüber hinaus das Transfrontier Euro-Institut Network (TEIN).

 

 

Das Euro-Institut verarbeitet Ihre Daten nach Maßgabe der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), des neuen Bundesdatenschutz (BDSG) - und des Telemediengesetzes unter Berücksichtigung der Grundsätze der Rechtmäßigkeit, Zweckbindung und Datensparsamkeit (Artikel 5(1) DS-GVO).

Nach der Datenschutzgrundverordnung und dem (neuen) Bundesdatenschutzgesetz unterliegen personenbezogene Daten (Oder: Ihre Daten) einem besonderen Schutz. Das sind Informationen, die sich Ihrer Person zuordnen lassen (Artikel 4(1) DS-GVO). Dazu gehören zum Beispiel Ihre:

  • Telefonnummer

  • E-Mail-Adresse

  • Wohnanschrift

  • IP-Adresse

  • Bilder von Ihnen

Diese Informationen dürfen nur verarbeitet werden, wenn ein Gesetz das ausdrücklich erlaubt oder Sie eingewilligt haben (Artikel 6 DS-GVO).

Verarbeiten ist: Das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, die Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, der Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung Ihrer Daten (Artikel 4(2) DS-GVO).

Wenn Sie uns personenbezogene Daten übertragen (z.B. für die Anmeldung zu einer Fortbildung), speichern wir Ihre persönlichen Daten gesichert, um Ihr Anliegen bearbeiten zu können.

Die erste Speicherung der Daten erfolgt auf Grundlage des Artikel 6(1)(b) DS-GVO. Das Speichern der Daten ist erforderlich, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können.

Das Euro-Institut schützt Ihre Daten vor unbefugten Zugriffen Dritter durch Zugangskontrollen, Passwörter, Firewalls etc. Unsere Webseiten sind alle https:// verschlüsselt. Gemäß dem Grundsatz der Datensparsamkeit hat lediglich die Abteilung Zugriff auf Ihre Daten (siehe unter "Verantwortliche Stelle"), die mit der Informationsanfrage oder Beschwerde betraut ist.

Bevor wir besonders schutzwürdige Daten verarbeiten, holen wir gesondert Ihre ausdrückliche Einwilligung ein. Rechtsgrundlage ist dann Artikel 9(2) DS-GVO.

I. Informationsanfragen über das Kontaktformular

Zur Kontaktaufnahme mit dem Euro-Institut steht Ihnen ein Online-Kontaktformular zur Verfügung. Von Ihnen im Kontaktformular eingegebene Daten wie Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse speichern und verwenden wir zum Zwecke der individuellen Kommunikation mit Ihnen. Diese Daten werden verschlüsselt übertragen (SSL).

Rechtsgrundlage für die Datenspeicherung ist Artikel 6(1)(a) DS-GVO. Wir sind nur berechtigt, Ihre Daten zu speichern, wenn Sie dazu eingewilligt haben.

 

II. Anmeldung und Teilnahme an Veranstaltungen

Zur Anmeldung für Veranstaltungen steht Ihnen ein Online-Formular zur Verfügung. In diesem Formular werden personenbezogene Daten abgefragt, welche für die Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung notwendig sind (Name, Vorname, Anrede, Adresse, E-Mail-Adresse). Im Rahmen bestimmter Veranstaltungen, z.B. im Europäischen Parlament, kann die Abfrage weiterer personenbezogenen Daten aufgrund von besonderen Sicherheitsanforderungen am Veranstaltungsort erforderlich sein (ggf. Geburtsdatum, Ausweisnummer). Diese Daten werden verschlüsselt übertragen (SSL).

Rechtsgrundlage für die Datenspeicherung ist Artikel 6(1)(a) DS-GVO. Wir sind nur berechtigt, Ihre Daten zu speichern, wenn Sie dazu eingewilligt haben.

Wenn Sie über die Kontakt- oder Anmeldeformulare auf unseren Webseiten personenbezogene Daten an das Euro-Institut übermitteln, bitten wir Sie darum der Verarbeitung der von Ihnen angegebenen Daten zum Zweck der Beantwortung ihrer Anfrage bzw. der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung zuzustimmen. Ihre aktive Einwilligung erteilen Sie uns durch das Setzen eines Häkchens.

Alle anderen Einwilligungen holen wir individuell bei Ihnen ein.

Ihre Einwilligungen können Sie jederzeit widerrufen (siehe „Ihre Rechte“).

Wir speichern Ihre Daten nicht länger als drei Jahre nach der erstmaligen Speicherung. Während der gesamten Speicherdauer können Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung Ihrer Daten widerrufen (weitere Informationen zu Ihren Rechten siehe unten). Rechtsgrundlage für diese Speicherung ist Artikel 6(1)(a) DS-GVO.

Auf unseren Webseiten kommen sogenannte Cookies zum Einsatz. Genaueres hierzu und wie Sie die Cookies-Einstellungen ändern, finden Sie z.B. hier

I. Was Sie über Cookies wissen sollten

Das Euro-Institut nimmt den Schutz Ihrer Daten und Ihrer Privatsphäre sehr ernst. Zweck des gemeinnützigen Grenzüberschreitenden örtlichen Zweckverbands (GöZ) ist die Förderung der grenzüberschreitendenden Zusammenarbeit durch Fortbildung und Beratung. Wir verwenden Cookies ausschließlich dazu, das Funktionieren unserer Webseiten sicherzustellen (Session-Cookies) und ggf. ihre Inhalte zu verbessern (Analyse-Tool: Google Analytics). Hier informieren wir Sie auch über Cookies von Drittanbietern.

Bei Fragen zu Cookies wenden Sie sich gern persönlich an uns: Euro-Institut: Rehfusplatz 11, 77694 Kehl, Deutschland, Tel.: +49 (0) 7851 7407 0; Fax: +49 (0) 7851 7407 33; info@euroinstitut.org. Unser Datenschutzkoordinationsteam erreichen Sie unter: datenschutz@euroinstitut.org.

II. Session-Cookies

Unsere Webseiten verwenden Session-Cookies. Wenn Sie zum Beispiel Informationen in unsere Online-Formulare eingeben, werden diese Informationen (auf Ihrem Computer) gespeichert und an uns kommuniziert. Ohne diese Cookies funktioniert das nicht; sie werden automatisch gelöscht, wenn Sie unsere Webseiten wieder verlassen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6(1)(b) DS-GVO, da wir Ihre Anfragen ohne diese Funktionen nicht bearbeiten können.

III. Analyse-Tool: Google Analytics

Die Webseiten von TRISAN, dem Koordinationsbüro der Säule Wissenschaft der TMOund des Transfrontier Euro-Institut Network nutzen Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“ zur Analyse des Surfverhaltens der Besucher. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot zu optimieren.

Sie können die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das hier verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren

IV. Cookies deaktivieren

Sie können diese Cookies deaktivieren. Klicken Sie dafür auf das entsprechende Feld. Sie finden es am unteren Bildschirmrand, jedes Mal, wenn Sie unsere Webseiten aufrufen.

V. Drittanbieter Cookies

Zudem sind unsere Webseiten auch mit den Webdiensten Youtube, Google-Maps und OpenStreetMap verlinkt. Auch diese Unternehmen benutzen Cookies, um Informationen (zum Beispiel Ihre IP-Adresse, Surfverhalten) abzufragen. Wir können keine Verantwortung dafür übernehmen, welche Informationen diese Dienste abfragen und wie sie Ihre Daten schützen. Das erfahren Sie auf den Webseiten dieser Anbieter. Sie können die Cookies von Drittanbietern deaktivieren, indem Sie Ihre Browsereinstellungen anpassen.

1. YouTube

Unsere Webseiten nutzen Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben (z.B. anhand Ihrer IP-Adresse).

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Artikel 6(1)(f) DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

2. Google Maps

Unsere Webseiten nutzen über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Artikel 6(1)(f) DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

3. OpenStreetMap / uMap

Unsere Webseiten nutzendas Open Source Projekt uMap, um über eine API des Kartendiensts OpenStreetMap individuelle Karten mit Markierungen anzubieten (z.B. Anfahrtspläne). Anbieter ist die Openstreetmap Foundation, 132 Maney Hill Road, Sutton Coldfield, West Midlands, B72 1JU, United Kingdom. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von OpenStreetMap übertragen und dort gespeichert. Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von OpenStreetMap bzw. uMap erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Artikel 6(1)(f) DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von OpenStreetMap (in englischer Sprache): https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy

Auf unseren Webseiten haben Sie die Möglichkeit den Newsletter des Euro-Instituts zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse, damit wir Ihnen die gewünschten Informationen zusenden können. Nach Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse erhalten Sie eine Bestätigungsmail. Erst nachdem Sie dort bestätigt haben, erhalten Sie den Newsletter („Double Opt-in“). Rechtsgrundlage ist deshalb Artikel 6(1)(a) DS-GVO. Jeder Newsletter enthält einen Link, über den Sie ihn abbestellen können. Dies gilt gleichermaßen auch für die Newsletter von TRISAN und dem Koordinationsbüro der Säule Wissenschaft der TMO.

Für das Versenden der Newsletter des Euro-Instituts und von TRISAN nutzen wir den Dienstleister Mailjet und dessen Widget zur Anmeldung. Die Datenschutzerklärung von Mailjet finden Sie hier: https://www.mailjet.de/privacy-policy/.

Für das Versenden des Newsletters des Koordinationsbüros der Säule Wissenschaft der TMO nutzen wir den Dienstleister Mailchimp und dessen Widget zur Anmeldung. Die Datenschutzerklärung von Mailchimp finden Sie hier (in englischer Sprache): https://mailchimp.com/legal/privacy/

I. Auskunft, Löschung, Korrektur, Einschränkung der Verarbeitung, Portabilität, Widerruf

Auf Anfrage informieren wir Sie über personenbezogene Daten, die bei uns gespeichert sind. Sie können auch jederzeit die Löschung oder Korrektur Ihrer Daten verlangen. Gleichfalls können Sie fordern, dass Ihre Daten nur noch für von Ihnen bestimmte Zwecke verarbeitet werden. Zudem stellen wir Ihnen gern die bei uns eingereichten Daten in maschinenlesbarem Format zur Verfügung.

Eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Wenden Sie sich mit allen Anfragen bzgl. Ihrer Daten an das Euro-Institut (info@euroinstitut.org)  bzw. unser Datenschutzkoordinationsteam (datenschutz@euroinstitut.org).

II. Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir Ihre persönlichen Daten nicht ausreichend geschützt haben, können Sie auch eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, dem Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg einreichen. Die Kontaktdaten finden Sie auf seiner Webseite.