Die Gesundheitssysteme am Oberrhein

Fokus auf den Krankenhaussektor

Die Gesundheitssysteme in Deutschland, Frankreich und der Schweiz sind unterschiedlich aufgebaut. Doch die Covid-19 Pandemie hat aufgezeigt, dass die Krankenhäuser in den drei Ländern des Oberrheins vor ähnlichen Herausforderungen standen. Im Rahmen dieser Fortbildung wird der Krankenhaussektor am Oberrhein beleuchtet: Wie ist der Krankenhaussektor abgegrenzt? Welcher Rechtsform gehören Krankenhäuser an? Wie wird die Krankenhausplanung organisiert? Wer finanziert die Krankenhäuser? Außerdem stellt sich in den drei Ländern die Frage: wie wird sich der Krankenhaussektor in Zukunft entwickeln? Welche Tendenzen können beobachtet werden? Welchen Einfluss hatte die Covid-19-Pandemie? Ziel der Fortbildung ist es, all diese Fragen grenzüberschreitend zu analysieren und somit einen Einblick auf die Entwicklungen in den Gesundheitssystemen zu schaffen.


Zielsetzungen des Seminars

  • Kenntnisse über die Organisation des Krankenhaussektors in den drei Ländern entwickeln

  • Tendenzen in den drei Ländern vergleichen

  • Grenzüberschreitende Perspektiven einbringen

     


Didaktische Methoden

  • Vorträge

  • Diskussionen


Zielgruppe

 

  • Gesundheitsbehörden

  • Krankenhäuser

  • Krankenhausgesellschaften

  • Universitätskliniken

  • Medizinische Versorgungszentren

  • Krankenkassen

     


Was ist zu beachten?

  • Das Seminar wird simultan gedolmetscht

  • Das Seminar findet über Zoom statt.

  • Der Zugang zur Online-Fortbildung wird Ihnen einige Tage zuvor kommuniziert.

  • Anmeldeschluss: 15.01.2023